Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Früherer Bundespräsident Köhler für legale Migrationswege in die EU
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Früherer Bundespräsident Köhler für legale Migrationswege in die EU
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 25.09.2016
Anzeige
Berlin

Der frühere Bundespräsident Horst Köhler hat sich in der Flüchtlingsdebatte für reguläre Migrationswege nach Europa ausgesprochen. Er halte es für ganz wichtig, der Jugend legale Reisemöglichkeiten zum Beispiel nach Europa zu verschaffen, sagte Köhler heute in der ZDF-Sendung „Berlin direkt“. Befragt zur deutschen Afrika-Politik betonte Köhler, die Jugend dürfe nicht den Eindruck bekommen, sie werde vergessen. Unter anderem forderte Köhler mehr Investitionen und eine wirtschaftliche Kooperation mit Afrika.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr Rente? Grüne Wirtschaft? Dazu sagen Schweizer „Nein, danke“. Zugleich stimmen sie für deutlich größere Schnüffelbefugnisse des nationalen Nachrichtendienstes.

26.09.2016

Für ein paar Stunden war es still in Aleppo, das in den vergangenen Tagen unter Dauerfeuer stand. Dann setzten das syrische Regime und seine Verbündeten die tödlichen Bombardements fort. Der Westen warnt den Assad-Verbündeten Russland.

25.09.2016

Mehr Rente? Grüne Wirtschaft? Dazu sagen Schweizer „Nein, danke“. Die Schweizer haben heute mit klarer Mehrheit dagegen für erheblich größere Überwachungsbefugnisse ihres Geheimdienstes gestimmt.

25.09.2016
Anzeige