Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt G7 wollen Konjunktur ankurbeln - Keine Zusagen in Flüchtlingskrise
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt G7 wollen Konjunktur ankurbeln - Keine Zusagen in Flüchtlingskrise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 26.05.2016
Anzeige
Ise-Shima

Die sieben großen Industrienationen haben sich auf gemeinsame Anstrengungen zur Ankurbelung der Weltkonjunktur geeinigt. Ungeachtet der Differenzen über Japans Forderung nach größeren staatlichen Ausgabenprogrammen wollen die Staats- und Regierungschefs zum Ende ihres Gipfels morgen im japanischen Ise-Shima eine „ökonomische Initiative“ verabschieden. Hoffnungen Deutschlands und der EU-Spitze auf konkrete Finanzzusagen für die Flüchtlingshilfe wurden enttäuscht. Ärger gibt es mit Peking wegen des Streits um Inseln im Süd- und Ostchinesischen Meer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Donald Trump hat nach einer Zählung der Nachrichtenagentur AP die für die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner nötige Zahl der Delegierten erreicht.

26.05.2016

Aus der AfD kommt immer lautere Kritik an den beiden großen Kirchen. Bayerns AfD-Landesvorsitzender Petr Bystron warf der katholischen und der evangelischen Kirche ...

26.05.2016

Die pro-kurdische Oppositionspartei HDP hat beim Verfassungsgericht Beschwerde gegen die Aufhebung der Immunität von mehr als einem Viertel der Abgeordneten im türkischen Parlament eingereicht.

26.05.2016
Anzeige