Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt GKV-Spitzenverband rechnet mit moderatem Anstieg der Zusatzbeiträge
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt GKV-Spitzenverband rechnet mit moderatem Anstieg der Zusatzbeiträge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 16.08.2016
Anzeige
Berlin

Der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenkassen hat Befürchtungen zurückgewiesen, die Zusatzbeiträge könnten bis 2020 von durchschnittlich 1,1 auf 2,4 Prozent steigen. Die stellvertretende Verbandssprecherin Ann Marini sagte SWR-Info: „Auch wir gehen von steigenden Zusatzbeiträgen aus. Allerdings sind unsere Prognosen nicht ganz so drastisch. Wir gehen davon aus, dass wir 2019 von einem durchschnittlichen Zusatzbeitragssatz von 1,8 Prozent reden.“ Vorher hatte der Gesundheitsökonom Jürgen Wasem gesagt, der Zusatzbeitrag von heute 1,1 Prozent könne 2020 auf 2,4 Prozent steigen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das deutsch-türkische Verhältnis ist zuletzt zwar abgekühlt. Dennoch hielt sich die Bundesregierung bislang zurück mit Kritik. Eine vertrauliche Stellungnahme zu Verbindungen mit islamistischen Terrorgruppen scheint nun eine deutliche Sprache zu sprechen.

16.08.2016

Die Deutschen pflegen ihre Zähne heute wesentlich besser als noch vor 20 Jahren. Zu diesem Ergebnis kommt die Fünfte Deutsche Mundgesundheitsstudie, die Bundeszahnärztekammer ...

16.08.2016

In einer neuen Attacke gegen seine Rivalin Hillary Clinton hat der US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump sie mit Bundeskanzlerin Angela Merkel verglichen.

16.08.2016
Anzeige