Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Gabriel: AfD muss vom Verfassungsschutz beobachtet werden
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Gabriel: AfD muss vom Verfassungsschutz beobachtet werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 19.01.2017
Berlin

Nach der heftig kritisierten Rede des Thüringer AfD-Politikers Björn Höcke fordert SPD-Chef Sigmar Gabriel, dass die Partei vom Verfassungsschutz beobachtet wird. „Die AfD hat die NPD als Sammelbecken für rechtsradikale Hetzer endgültig abgelöst“, schrieb der Vizekanzler und Wirtschaftsminister auf Twitter. Die Äußerungen von Höcke und Co. seien unmissverständlich. Die AfD müsse deshalb endlich vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Höcke hatte in seiner Dresdner Rede das Holocaust-Gedenken bemängelt und indirekt auch das Holocaust-Mahnmal im Zentrum Berlins kritisiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die USA stehen vor einer Zeitenwende: Der liberale Demokrat Barack Obama übergibt den Stab an den ungestümen Republikaner Donald Trump. Am Freitag ist es so weit - ein Mega-Event steht bevor.

19.01.2017

Kurz vor Ende der Abstimmungen im Parlament über eine Verfassungsreform zur Einführung eines Präsidialsystems in der Türkei hat der Chef der türkischen Anwaltskammer ...

19.01.2017

Donald Trump ist neuer Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Mit kontroversen Äußerungen hat er von sich reden gemacht – versetzt Teile der Welt damit gar in Angst und Schrecken. Doch welche Zitate stammen wirklich von ihm. Sind Sie ein Trump-Experte?

19.01.2017