Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Gabriel: Bundestag soll über Incirlik-Abzug entscheiden
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Gabriel: Bundestag soll über Incirlik-Abzug entscheiden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:32 05.06.2017
Anzeige
Ankara

Außenminister Sigmar Gabriel hat sich dafür ausgesprochen, dass der Bundestag beim geplanten Abzug der deutschen Soldaten aus dem türkischen Incirlik das letzte Wort hat. „Der Bundestag entscheidet, wo die Bundeswehr stationiert wird. Das sagte er nach seinen Krisengesprächen in Ankara. Der Abzugsprozess werde „in dieser und in der kommenden Woche“ in Gang gesetzt. Nach einem Treffen mit seinem Amtskollegen Mevlüt Cavusoglu hatte Gabriel den Abzug der 260 Soldaten vom Luftwaffenstützpunkt Incirlik angekündigt. Cavusoglu gewährt Bundestagsabgeordneten dort kein Besuchsrecht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit einem Jahr streiten die Nato-Partner Deutschland und Türkei über Besuchsverbote für Bundestagsabgeordnete in Incirlik. Bei einem Krisentreffen legen die Außenminister den Konflikt nun bei - allerdings ohne eine Einigung.

05.06.2017

Lebenslange Stadionverbote, Abschaffung der Stehplätze und personalisierte Tickets: An der Seite von SPD-Kanzlerkandidat Schulz fordert Niedersachsens Landesinnenminister Boris Pistorius „maximale Abschreckung“ gegen gewalttätige Fußballfans.

05.06.2017

Trotz des angekündigten Abzugs der deutschen Soldaten aus Incirlik ist Bundesaußenminister Sigmar Gabriel bei seinem Türkei-Besuch von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan empfangen worden.

05.06.2017
Anzeige