Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Gabriel: Deutsch-türkische Beziehungen nicht schnell zu kitten
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Gabriel: Deutsch-türkische Beziehungen nicht schnell zu kitten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:02 06.06.2017
Anzeige
Berlin

Die angeschlagenen deutsch-türkischen Beziehungen werden sich aus Sicht von Außenminister Sigmar Gabriel nicht schnell normalisieren lassen. Gabriel betonte erneut, dass durch den Abzug der Bundeswehr von dem türkischen Luftwaffenstützpunkt das Verhältnis zu Ankara nicht weiter belastet werden soll. Die Bundesregierung will morgen in ihrer Kabinettssitzung über den Abzug entscheiden, nachdem es keine Einigung im Streit um das Besuchsrecht von Bundestagsabgeordneten bei den in Incirlik stationierten deutschen Soldaten gegeben hat.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem Abbruch aller Kontakte zu Katar haben Saudi-Arabien und andere arabische Staaten die wohl schwerste diplomatische Krise in der Region seit Jahren ausgelöst. Nun wollen sich die USA einschalten. Auch die Türkei bietet sich als Schlichter an.

06.06.2017

Nach dem Scheitern aller Einigungsbemühungen steht die Bundeswehr vor dem Abzug aus dem türkischen Standort Incirlik.

06.06.2017

Die Beobachtungsstelle für Drogen und Drogensucht der Europäischen Union veröffentlicht heute ihren Jahresbericht.

06.06.2017
Anzeige