Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Gabriel: Jeden Gesprächskanal zur Türkei suchen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Gabriel: Jeden Gesprächskanal zur Türkei suchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 07.08.2016
Anzeige
Berlin

Vizekanzler Sigmar Gabriel will an den EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei trotz Kritik an der Regierung in Ankara festhalten. In der Lage, in der die EU jetzt sei, müsse sie jeden Gesprächskanal zur Türkei suchen, sagte der SPD-Vorsitzende im ARD-Sommerinterview in Berlin. Mit Blick auf das Flüchtlingsabkommen, das den Zustrom Geflüchteter in die EU deutlich verringert hat, sagte Gabriel aber, man dürfe sich nicht von der Türkei erpressen lassen. Verhandlungen über Visafreiheit und das Abkommen hätten „nichts miteinander zu tun“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SPD-Chef Sigmar Gabriel lässt sich in der Frage der Kanzlerkandidatur bei der Bundestagswahl im Herbst 2017 weiterhin nicht zur Eile drängen.

08.08.2016

Die Thailänder haben bei einem Referendum eine neue Verfassung angenommen und damit den Weg für Wahlen im kommenden Jahr freigemacht. Seit einem Putsch im Mai 2014 regiert das Militär.

07.08.2016

Das Schicksal des iranischen Atomphysikers Amiri könnte Stoff für einen Thriller sein. War er ein Überläufer oder wurde er von der CIA entführt? War er ein Held oder Verräter? Fakt ist nur: Der Mann ist jetzt tot.

08.08.2016
Anzeige