Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Gabriel: USA wollen Syrien-Konflikt nicht militärisch lösen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Gabriel: USA wollen Syrien-Konflikt nicht militärisch lösen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 11.04.2017
Anzeige
Lucca

Die Gruppe sieben führender westlicher Staaten (G7) will Russland zu neuen Verhandlungen über ein Ende des Syrien-Konflikts bewegen. Außenminister Sigmar Gabriel sagte am Rande des G7-Treffens im italienischen Lucca, US-Außenminister Rex Tillerson habe sich klar zu einer politischen Lösung bekannt. Gleichzeitig bekräftigte er, dass man Moskau zum Bruch mit dem syrischen Präsidenten Baschar al-Assad bewegen wolle. Er glaube, dass es fast nicht vorstellbar sei, dass Russland auf Dauer an der Seite eines so mörderischen Regimes stehen wolle, so Gabriel.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

FDP-Vize Wolfgang Kubicki hat den Rücktritt von Kanzleramtschef Peter Altmaier gefordert, weil dieser federführend das Wahlprogramm der CDU schreiben soll.

11.04.2017

Kanzleramtschef Altmaier soll künftig auch das Wahlprogramm der CDU schreiben. Die neue Aufgabe für die rechte Hand der Kanzlerin stößt auf harsche Kritik. Die FDP spricht von einem Verfassungsbruch und fordert den Rücktritt von Altmaier. Auch die SPD ist gegen die Doppelrolle.

11.04.2017

Ein Streit in einem Flüchtlingslager in Frankreich ist völlig eskaliert. Nach Polizeiangaben attackierten sich Kurden und Afghanen erst mit Fäusten, dann mit Messern. Schließlich wurde an mehreren Stellen Feuer gelegt. Das Lager ist inzwischen vollständig abgebrannt.

11.04.2017
Anzeige