Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Gabriel dringt auf AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Gabriel dringt auf AfD-Beobachtung durch Verfassungsschutz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:15 31.01.2016
Anzeige
Berlin

Nach der umstrittenen Schusswaffen-Äußerung der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry fordert die SPD erneut, die Alternative für Deutschland durch den Verfassungsschutz zu beobachten. Bei der AfD gebe es massive Zweifel, dass sie auf der freiheitlich-demokratischen Grundordnung der Republik stehe. Das sagte SPD-Parteichef Sigmar Gabriel der „Bild am Sonntag“. Da gehe es nicht nur um schräge Forderungen wie die Petrys, dass alle Frauen mindestens drei Kinder bekommen sollen. Sondern die Dame will an der deutschen Grenze auf unbewaffnete Flüchtlinge schießen lassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die mit radikalen Forderungen in der Flüchtlingsdebatte auftretende AfD hat in einer neuen Wahlumfrage ihr bisher bestes Ergebnis erzielt.

31.01.2016

Die mit radikalen Forderungen in der Flüchtlingsdebatte auftretende AfD hat in einer neuen Wahlumfrage des Emnid-„Sonntagstrends“ ihr bislang bestes Ergebnis erzielt.

31.01.2016

Hamburgs Sozialsenatorin Melanie Leonhard hat die Einführung der elektronischen Gesundheitskarte für Flüchtlinge in der Hansestadt verteidigt. Die Gefahr einer Kostenexplosion sehe sie nicht.

31.01.2016
Anzeige