Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Gabriel fordert „Bündnis aller progressiven Kräfte“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Gabriel fordert „Bündnis aller progressiven Kräfte“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 18.06.2016
Anzeige
Berlin

SPD-Chef Sigmar Gabriel fordert einen Schulterschluss der Mitte-Links-Parteien im Kampf gegen Rechts. In einem Gastbeitrag für das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ warf der Vizekanzler Bundeskanzlerin Angela Merkel vor, mit einer „Entkernung der CDU“ mitverantwortlich für das Erstarken rechter Kräfte in Deutschland zu sein. Die Mitte-Links-Parteien müssten sich besinnen, „um ihren notorischen Missmut, ihre Eitelkeiten und Spaltungen zu überwinden“, mahnte Gabriel. „Deutschland braucht jetzt ein Bündnis aller progressiven Kräfte.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt dringt auf eine schnellere Ausreise oder Abschiebung von Ausländern, die schwer straffällig geworden sind.

19.06.2016

Der SPD-Chef will seine Partei mit einem Mitte-Links-Kurs stärker von der Union abgrenzen. Das hat er mehrfach deutlich gemacht. Jetzt gibt Sigmar Gabriel der Kanzlerin eine Mitschuld am Erstarken der Rechten. Und bemüht dabei sogar Franz Josef Strauß.

19.06.2016

Es hat schon mancherlei Versuche gegeben, Trump auf seinem Weg aufzuhalten. Vier Wochen vor dem Parteitag in Cleveland gibt es nun einen neuen Anlauf aus der Mitte der Partei: „Alle außer Trump“.

18.06.2016
Anzeige