Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Gabriel verteidigt Edeka-Tengelmann-Kurs
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Gabriel verteidigt Edeka-Tengelmann-Kurs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:24 08.09.2016
Anzeige
Berlin

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat sein Eingreifen in die Fusion der Handelsketten Edeka und Kaiser's Tengelmann im Bundestag verteidigt. Wenn es einen Gemeinwohlgrund gebe, dann doch wohl den der Sicherung von 8000 bis 16 000 Arbeitsplätze, sagte der SPD-Chef. Die inzwischen abgeschlossenen Tarifverträge gingen über das hinaus, was er den Unternehmen an Auflagen für die Fusion gemacht habe. Gabriel hatte die Fusion genehmigt, obwohl das Bundeskartellamt sie untersagt hatte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, führt das Erstarken der AfD nicht in erster Linie auf den Flüchtlingskurs von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zurück.

08.09.2016

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime in Deutschland, Aiman Mazyek, führt das Erstarken der AfD nicht in erster Linie auf den Flüchtlingskurs von Kanzlerin Angela Merkel zurück.

08.09.2016

Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg reist heute erstmals nach dem Putschversuch vom Mitte Juli zu Gesprächen in die Türkei.

08.09.2016
Anzeige