Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Gabriel zu zweitägiger Balkan-Reise aufgebrochen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Gabriel zu zweitägiger Balkan-Reise aufgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 14.02.2018
Anzeige
Berlin

Außenminister Sigmar Gabriel ist zu einer zweitägigen Reise nach Serbien und ins Kosovo aufgebrochen. Bei dem Besuch geht es vor allem um den geplanten Beitritt der Balkanländer zur Europäischen Union. Die EU-Kommission hatte in der vergangenen Woche ihre neue Westbalkan-Strategie vorgestellt, nach der Staaten wie Serbien und Montenegro bei zügigen Reformfortschritten bis 2025 in die EU aufgenommen werden können. Für Gabriel könnte es eine der letzten oder die letzte Reise als Außenminister sein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Jahrestag der Festnahme des in der Türkei inhaftierten „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel nährt der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim Hoffnung auf baldige Bewegung in dem Fall. „Ich bin der Meinung, dass es in kurzer Zeit eine Entwicklung geben wird.“

19.02.2018

Bis zuletzt hatte Südafrikas hoch umstrittener Präsident Jacob Zuma gepokert. Er wollte noch ein paar Monate länger Staatschef am Kap am bleiben, obwohl sein designierter Nachfolger längst feststeht. Doch nun wurde es der Regierungspartei ANC zu bunt. Am Dienstag forderte sie Zuma offiziell zum Rücktritt auf. Wie dieser reagiert, bleibt ungewiss.

14.02.2018

Wer seinen Gegner abschrecken will, darf keine Zweifel an seinen Fähigkeiten aufkommen lassen. Die Nato will deswegen weiter aufrüsten. Auch für die Bundeswehr wird das Konsequenzen haben.

14.02.2018
Anzeige