Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Gauck: Genscher war ein „Glück für unser Land“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Gauck: Genscher war ein „Glück für unser Land“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 17.04.2016
Anzeige
Bonn

Bundespräsident Joachim Gauck hat den ehemaligen Außenminister Hans-Dietrich Genscher als einen „deutschen Patrioten und überzeugten Europäer“ gewürdigt. Er sei ein „Glück für unser Land“ gewesen, sagte Gauck in seiner Rede beim Staatsakt für den verstorbenen FDP-Politiker in Bonn. Genscher habe sich um die Bundesrepublik Deutschland „in herausragender Weise verdient gemacht“. „Wir alle können uns ein Deutschland ohne Hans-Dietrich Genscher eigentlich nur schwer vorstellen“, meinte Gauck. Der FDP-Politiker war am 31. März im Alter von 89 Jahren gestorben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im ehemaligen Plenarsaal des Bundestags in Bonn hat der Staatsakt für den früheren Außenminister Hans-Dietrich Genscher begonnen. Der FDP-Politiker war am 31. März im Alter von 89 Jahren gestorben.

17.04.2016

Die Union sinkt in der Wählergunst und liegt nach einer Emnid-Umfrage bei nur noch 33 Prozent.

17.04.2016

Der Kurzbesuch des Papstes auf der Ägäisinsel Lesbos und das Engagement des Kirchenoberhaupts für die Flüchtlinge hat die Griechen beeindruckt.

17.04.2016
Anzeige