Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Gegendemonstranten stellen sich Neonazis in Berlin entgegen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Gegendemonstranten stellen sich Neonazis in Berlin entgegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 19.08.2017
Anzeige
Berlin

Mehrere Hundert Mitglieder linker Gruppen haben in Berlin-Spandau mit einem Protestzug gegen einen Neonazi-Aufmarsch demonstriert. Ebenfalls mehrere hundert Rechtsextreme starteten am Mittag eine Demo in der Nähe des Bahnhofs, wo Polizisten die Teilnehmer zuvor kontrolliert hatten. Weit kamen die Demonstranten allerdings nicht: Der Zug wurde von linken Demonstranten gestoppt. Nach einer kurzen Änderung der Route kehrten die Rechten schließlich zum Ausgangspunkt zurück und beendeten ihre Aktion gegen 17 Uhr.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bereits 2010 gab es in Deutschland eine Solidaritätskampagne für die Freilassung des türkischstämmigen Schriftstellers Akhanli. Nun wurde der Kölner erneut festgenommen - im Urlaub in Spanien. Die türkische Regierung wünschte es so. Beobachter werten das als erneuten Affront Erdogans.

19.08.2017

Berlin-Spandau steht an diesem Samstag im Zeichen des Protests: Verschiedene linke Gruppen stellten sich dort einem Neonazi-Aufzug entgegen. Die Rechten wollen an den Tod des Hitler-Stellvertreters Heß erinnern. Die 1000 Polizisten haben die Lage bisher unter Kontrolle.

19.08.2017

Erdogans Aufruf an die Deutsch-Türken, die Bundestagswahl zu boykottieren, zieht weitere Reaktionen nach sich: Gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) sagte die Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz, der Präsident habe sich einmal mehr als Antidemokrat entlarvt.

19.08.2017
Anzeige