Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Geldgeber wollen sich auf Griechenland-Rettung einigen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Geldgeber wollen sich auf Griechenland-Rettung einigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:55 20.11.2012
Anzeige
Brüssel

Im Streit um die Rettung Griechenlands vor der Pleite gibt es wieder Bewegung. Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker war vor Beratungen der Euro-Finanzminister am Abend vorsichtig optimistisch: Klar sei, dass Griechenland geliefert habe und es nur noch um Details gehe. Bei dem Treffen soll es um die Freigabe von Hilfsgeldern von mindestens 31,5 Milliarden Euro gehen. Außerdem muss ein neues Finanzloch von etwa 13,5 Milliarden Euro gestopft werden, weil die griechische Wirtschaft weiter stark schrumpft.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der erbitterte Machtkampf um den Vorsitz der größten französischen Oppositionspartei UMP ist entschieden.

20.11.2012

Drei Tage vor der Abstimmung im Bundesrat über das Steuerabkommen mit der Schweiz hat Finanzminister Wolfgang Schäuble SPD und Grüne noch einmal davor gewarnt, das Abkommen scheitern zu lassen.

20.11.2012

Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat Vorwürfe der Opposition über einen schleppenden Defizitabbau zurückgewiesen.

21.11.2012
Anzeige