Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt George Bush wird 94 – und schreibt damit Geschichte
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt George Bush wird 94 – und schreibt damit Geschichte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 12.06.2018
So alt wurde vor ihm noch kein ehemaliger US-Präsident: Vor wenigen Tagen lag er noch im Krankenhausbett, am Dienstag feierte George H.W. Bush seinen 94. Geburtstag. Quelle: AP
Kennebunkport

Der frühere US-Präsident George H.W. Bush ist am Dienstag 94 Jahre alt geworden. Er sei damit der erste frühere Präsident der USA, der dieses Alter erreicht habe, sagte Sprecher Jim McGrath. Bush erhielt Anrufe und ruhte sich in seinem Haus in Kennebunkport im US-Staat Maine aus, wie Stabschefin Jean Becker mitteilte. Mehrere seiner Kinder waren in der Stadt, darunter der einstige US-Präsident George W. Bush.

George H.W. Bush war vergangene Woche aus einem Krankenhaus entlassen worden, wo er wegen niedrigen Blutdrucks behandelt worden war. Der frühere US-Präsident Jimmy Carter ist nicht viel jünger als er. Carter wird am 1. Oktober 94. Zwei weitere frühere US-Präsidenten wurden 93 Jahre alt, die verstorbenen Republikaner Ronald Reagan und Gerald Ford.

Bush war von 1976 bis 1977 Direktor des US-Auslandsgeheimdiensts CIA. Die CIA veröffentlichte anlässlich seines Geburtstags Material zu seiner Amtszeit. Darunter war ein Video über seinen Weg ins Amt des Direktors und eines über seinen Abschiedsbesuch bei Mitarbeitern des Geheimdiensts im Januar 1993, dem letzten Monat seiner Präsidentschaft.

Bushs Ehefrau Barbara war im April gestorben. Das Paar war 73 Jahre lang verheiratet.

Von RND/AP