Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Gereizte Koalitionäre bei Gauck-Nachfolge-Debatte
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Gereizte Koalitionäre bei Gauck-Nachfolge-Debatte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 07.06.2016
Anzeige
Berlin

Kaum hat Bundespräsident Joachim Gauck auf eine zweite Amtszeit verzichtet, wird die Stimmung in der großen Koalition gereizter. Es geht um seine Nachfolge. SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann schloss aus, dass nach jetzigem Stand ein CDU-Politiker ins Schloss Bellevue einziehen werde, weil die Union keinen Sozialdemokraten haben wolle. Der Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Volker Kauder, reagierte wütend. Kauder unterstrich, dass es dabei bleibe, „dass wir uns Zeit lassen“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Parteiprogramme stehen in aktuellen Debatte oft eher im Schatten. Die CSU will ihre Grundprinzipien aber nach neun Jahren auf einen neuen Stand bringen - und nicht nur der politischen Konkurrenz nahelegen.

08.06.2016

Fallschirmspringer, Panzer und Sirenen in Warschau sind ungewohnt. Polen erlebt die größte internationale Militärübung seit 1989. Scharfe Kritik an dem Manöver „Anakonda“ kommt aus Russland.

08.06.2016

Die Reform des Bundesnachrichtendienstes soll zügig durch ein Gesetz geregelt werden. Koalitionskreise bestätigten jetzt entsprechende Informationen des Berliner „Tagesspiegels“.

07.06.2016
Anzeige