Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Gesetz soll Prostituierte besser schützen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Gesetz soll Prostituierte besser schützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 02.06.2016
Anzeige
Berlin

Prostituierte sollen besser vor Ausbeutung und Menschenhandel geschützt werden. Der Bundestag beriet dazu heute in erster Lesung ein neues Prostitutionsgesetz. „Viele Prostituierte arbeiten unter menschenverachtenden Bedingungen. Damit muss Schluss sein“, sagte Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig in der Debatte. Notwendig seien „klare Rechte und viel mehr Handlungssicherheit“. Vorgesehen sind unter anderem regelmäßige Beratungstermine und eine Anmeldepflicht für die betroffenen Frauen. Die Betreiber von Bordellen benötigen künftig eine staatliche Genehmigung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

US-Präsident Barack Obama hat definitiv keine weiteren Ambitionen auf das Weiße Haus: First Lady Michelle habe dem einen Riegel vorgeschoben, selbst wenn die Verfassung ...

02.06.2016

Mit der geplanten Armenien-Resolution des Bundestags sollen nach den Worten von CDU-Fraktionschef Volker Kauder Regierung und Volk der Türkei nicht verurteilt werden.

02.06.2016

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff will heute in einer Regierungerklärung vor dem Landtag die Grundzüge seiner Politik in den kommenden fünf Jahren vorstellen.

02.06.2016
Anzeige