Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Greta Wehner mit 93 Jahren in Dresden gestorben
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Greta Wehner mit 93 Jahren in Dresden gestorben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:05 27.12.2017
Dresden

Greta Wehner, die Witwe des ehemaligen SPD-Politikers Herbert Wehner, ist tot. Sie sei am 23. Dezember nach einem kurzen Klinikaufenthalt mit 93 Jahren in Dresden gestorben, teilte die Herbert- und Greta-Wehner-Stiftung mit. Greta Wehner, die 1947 der SPD beitrat, war Stieftochter von Herbert Wehner und heiratete ihn später. Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz schrieb am Abend auf Twitter: „Mit ihr verlieren wir eine lebenslang engagierte Sozialdemokratin, eine überzeugte und überzeugende Demokratin und eine Vorkämpferin für die politische Bildung.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die französische Regierung bereitet eine strengere Kontrolle von Arbeitslosen bei der Jobsuche vor.

27.12.2017

Der Wehrbeauftragte des Bundestages, Hans-Peter Bartels, fordert fünf Monate nach dem tödlichen Ende eines Übungsmarsches von Offiziersanwärtern im niedersächsischen Munster Aufklärung über die Gründe.

27.12.2017

Mehr als drei Monate sind seit der Bundestagswahl vergangen, eine neue Regierung ist noch nicht in Sicht - die Schuld geben viele Deutsche offenbar der Kanzlerin. Die SPD gibt sich vor Beginn der Sondierungen mit der Union kämpferisch.

27.12.2017