Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Griechen fürchten Brexit-Sog
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Griechen fürchten Brexit-Sog
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 25.06.2016
Anzeige
Athen

Die Griechen fürchten, das Nein der Briten zur EU könnte die Diskussion über einen „Grexit“ neu entfachen. Auslöser der Debatte über einen möglichen Ausstieg Griechenlands aus der Eurozone in den Medien des Landes waren Äußerungen eines griechischen Ministers in der englischen Zeitung „The Guardian“. Der Politiker, der anonym bleiben wollte, soll dem Bericht zufolge gesagt haben, die Wahrscheinlichkeit eines „Grexits“ sei nun höher. Griechenlands Vize-Außenminister Dimitris Mardas wiegelte umgehend ab.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat den SPD-Vorsitzenden Sigmar Gabriel nach dessen Vorstoß für ein Linksbündnis zu einem gradlinigen Kurs für mehr soziale Gerechtigkeit aufgefordert.

25.06.2016

Die Kosten für Auslandseinsätze der Bundeswehr sind nach einem Bericht des „Spiegel“ in den vergangenen zehn Jahren stets zu niedrig veranschlagt worden.

25.06.2016

Die sechs Gründerstaaten der EU  wollen nach dem Brexit-Beschluss der Briten allen Zweifeln an der Zukunft der Union entgegentreten.

25.06.2016
Anzeige