Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Griechenland-Gespräche ziehen sich in die Länge
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Griechenland-Gespräche ziehen sich in die Länge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:52 05.04.2017
Anzeige
Brüssel

Die Verhandlungen über Sparmaßnahmen und frisches Geld für Griechenland ziehen sich in die Länge. Eurogruppenchef Jeroen Dijsselbloem erklärte am Abend über Twitter, die Arbeit an einer Einigung mit Athen gehe weiter. Nach dpa-Informationen wurde eine für den Abend geplante Telefonkonferenz abgesagt, von der man sich einen Durchbruch erhoffte. Am Freitag tagen die Euro-Finanzminister auf Malta.Gestritten wird seit Monaten über die Frage, ob die Regierung in Athen ausreichende Reformen angeschoben hat, um das überschuldete Land aus der Krise zu holen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Donalds Trumps umstrittener Berater Steve Bannon gehört nicht mehr dem Nationalen Sicherheitsrat der USA an. Der US-Präsident machte damit eine viel kritisierte Entscheidung rückgängig.

05.04.2017

Der umstrittene Berater von US-Präsident Donald Trump, Stephen Bannon, gehört einem Bericht zufolge nicht mehr dem Nationalen Sicherheitsrat der USA an.

05.04.2017

Der umstrittene Berater von US-Präsident Donald Trump, Stephen Bannon, gehört einem Bericht zufolge nicht mehr dem Nationalen Sicherheitsrat der USA an.

05.04.2017
Anzeige