Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Griechenland bangt um Flüchtlingsdeal
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Griechenland bangt um Flüchtlingsdeal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 04.06.2016
Anzeige
Athen

Mitglieder des griechischen Flüchtlingskrisenstabes fürchten einen neuerlichen Anstieg der Migrantenzahlen. Grund dafür sei das aktuell angespannte Verhältnis zwischen Deutschland und der EU auf der einen und der Türkei auf der anderen Seite, berichtete die griechische Zeitung „To Proto Thema“. Es bestehe die Sorge, dass der Flüchtlingspakt mit der Türkei doch noch platzen könne. Diese Angst bestätigte sich heute nicht - binnen 24 Stunden gelangten nur 15 neue Flüchtlinge von der Türkei zur griechischen Insel Kos, wie der Flüchtlingskrisenstab mitteilte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mitglieder des griechischen Flüchtlingskrisenstabes fürchten einen neuerlichen Anstieg der Migrantenzahlen.

04.06.2016

Die Berichte über einen Verzicht von Bundespräsident Joachim Gauck auf eine zweite Amtszeit haben eine Nachfolge-Debatte ins Rollen gebracht.

04.06.2016

Der Wirtschaftswissenschaftler Bernd Lucke wird die Partei Allianz für Fortschritt und Aufbruch, kurz Alfa, als Spitzenkandidat in den Bundestagswahlkampf 2017 führen.

04.06.2016
Anzeige