Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Griechenland erhält neuen Milliarden-Kredit
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Griechenland erhält neuen Milliarden-Kredit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 10.10.2016
Anzeige
Luxemburg

Das klamme Griechenland erhält nach seinen jüngsten Reformbemühungen frisches Geld. Die Euro-Gruppe gab aber zunächst nur 1,1 Milliarden Euro frei, wie ihr Vorsitzender Jereon Dijsselbloem mitteilte. Die Entscheidung über weitere 1,7 Milliarden Euro steht noch aus, weil Informationen aus Athen fehlen. Werden sie geliefert, könnte der Rettungsschirm ESM jedoch auch den zweiten Teilbetrag rasch bewilligen. Die Auszahlung war gekoppelt an die Erfüllung von 15 Reformschritten, den sogenannten Milestones.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist die Begegnung zweier Kulturen, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Bundeskanzlerin Merkel wirbt im Niger für Projekte, um den Flüchtlingsstrom von Afrika zu begrenzen. Ihr Gastgeber zeigt sich durchaus kooperationsbereit – und fordert viel mehr europäisches Geld.

13.10.2016

Der Sultan empfängt den Zaren: Keine Spur mehr vom Streit, der kürzlich noch die Beziehung der Türkei und Russland belastete. Wladimir Putin und Recep Erdogan zeigen sich versöhnt – und dazu bereit, unabhängiger vom Westen zu werden.

10.10.2016

Nach ihrer Aussöhnung besiegeln Präsident Erdogan und Kremlchef Putin den Bau der Pipeline Turkish Stream. Erdogan will sein Land zum Erdgas- und Energiehandelszentrum machen - auch für die EU. Weiter unterschiedliche Standpunkte haben die Staatschefs aber zu Syrien.

11.10.2016
Anzeige