Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Griechenland fürchtet 200 000 Flüchtlinge bis zum Sommer
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Griechenland fürchtet 200 000 Flüchtlinge bis zum Sommer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:33 28.02.2016
Anzeige
Athen

Wenn die Länder der Balkanroute auch weiter nur wenige hundert Flüchtlinge pro Tag durchlassen, könnte deren Zahl in Griechenland bis zum Sommer auf 200 000 steigen. Nach aktuellen Zahlen des UN-Flüchtlingshilfswerks erreichen von der Türkei aus täglich im Schnitt rund 3000 Menschen die griechischen Inseln. Seit das Nachbarland Mazedonien seine Grenze vergangene Woche fast komplett dicht gemacht hat, haben sich in Griechenland 25 000 Flüchtlinge angesammelt, die weiter Richtung Norden wollen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Einsatz der Nato in der Ägäis könnte den Zustrom der Flüchtlinge um 70 Prozent senken.

28.02.2016

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel schließt einen Rücktritt bei schlechten Ergebnissen bei den Landtagswahlen am 13.

29.02.2016

Der Leiter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, Frank-Jürgen Weise, hat sich Kritik an der Arbeit seiner Behörde verbeten. Er würde vorschlagen, einfach mal sechs Monate Ruhe zu geben.

28.02.2016
Anzeige