Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Griechenland hat bilateral knapp 6500 Migranten abgeschoben
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Griechenland hat bilateral knapp 6500 Migranten abgeschoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 05.05.2016
Anzeige
Athen

Griechenland hat seit Jahresbeginn auf Grundlage bilateraler Absprachen 6427 Migranten ausgewiesen. Gut 900 davon wurden auf Basis eines Abkommens zwischen Athen und Ankara von der Türkei zurückgenommen. Die anderen Menschen wurden auf freiwilliger Grundlage und im Rahmen der Rückführungsprogramme der Internationalen Organisation für Migration in ihre Heimatländer zurückgeschickt, teilt das griechische Bürgerschutzministerium mit. Die meisten dieser Migranten stammen aus Albanien, Pakistan und Marokko.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Politveteranin gegen Quereinsteiger, Frau gegen Mann - nach dem Rückzug der Republikaner Cruz und Kasich ist dies das einzig logische Duell um die Nachfolge Barack Obamas im Weißen Haus. Es ist angerichtet - für einen langen und wohl auch schmutzigen Kampf um das Oval Office.

06.05.2016

Im Machtkampf zwischen Ministerpräsident Ahmet Davutoglu und Staatschef Recep Tayyip Erdogan in der Türkei ist der Vorstand der Regierungspartei AKP zusammengekommen.

05.05.2016

In Großbritannien haben Regionalwahlen begonnen. In London wird ein neuer Bürgermeister gewählt, zudem werden in Schottland, Nordirland und Wales neue Regionalparlamente bestimmt.

05.05.2016
Anzeige