Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Großbritannien will Zuckersteuer für Softdrinks einführen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Großbritannien will Zuckersteuer für Softdrinks einführen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:10 17.03.2016
Anzeige
London

Im Kampf gegen Übergewicht und Diabetes hat Großbritanniens Regierung eine Steuer für Unternehmen angekündigt, die zuckerhaltige Softdrinks herstellen oder importieren. Die Abgabe soll umgerechnet rund 660 Millionen Euro einbringen, die wiederum in die Förderung von Grundschulsport fließen sollen. Die neue Steuer soll zwei Stufen haben: Eine für Getränke ab fünf Gramm Zucker pro 100 Milliliter, eine für mehr als acht Gramm. Reine Fruchtsäfte, Getränke auf Milchbasis und sehr kleine Unternehmen sind ausgenommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Umfangreiche Aussagen zur Datenspionage der Geheimdienste erwartet der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestags heute von Außenminister Frank-Walter Steinmeier.

17.03.2016

Die Integration von Flüchtlingen und die Bund-Länder-Finanzen sind heute wesentliche Themen bei der Konferenz der Ministerpräsidenten in Berlin.

17.03.2016

Der Bundestag will heute den Somalia-Einsatz der Bundeswehr um ein Jahr verlängern. Bis zu 20 deutsche Soldaten sollen weiterhin die EU-Mission zur Ausbildung der einheimischen Armee unterstützen.

17.03.2016
Anzeige