Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Grüne: Wollen nicht „ausgetretenen Pfaden“ der Union folgen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Grüne: Wollen nicht „ausgetretenen Pfaden“ der Union folgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 19.10.2017
Berlin

FDP und Grüne haben angekündigt, in einem Jamaika-Bündnis mit der Union eigene Akzente setzen zu wollen. Wenn es zu einer Regierung komme, verbinde beide Parteien das gemeinsame Interesse, „dass wir nicht einfach den ausgetretenen Pfaden der Union folgen“, sagte Grünen-Bundesgeschäftsführer Michael Kellner in Berlin nach einem ersten Sondierungsgespräch. Kellner berichtete von einer respektvollen und aufgeräumten Atmosphäre in dem Gespräch mit der FDP. Nun freue man sich auf die Sondierungsgespräche mit der Union am Freitag.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zehntausende abgelehnte Asylbewerber sind rechtlich verpflichtet, Deutschland zu verlassen. Zuständig für Abschiebungen sind die Länder. Sie wollen insbesondere Straftäter sofort abschieben. Bekommen sie die erhoffte Hilfe vom Bund?

19.10.2017

Wegen der Jamaika-Verhandlungen auf Bundesebene verschiebt die CSU ihren Parteitag auf Mitte Dezember. Ursprünglich sollte der am 17. und 18. November in Nürnberg stattfinden.

19.10.2017

Kanzlerin Angela Merkel will die finanziellen Hilfen für die Türkei im Zusammenhang mit dem EU-Beitrittsverfahren kürzen.

19.10.2017