Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Grüne gegen Einstufung der Maghreb-Staaten als sichere Länder
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Grüne gegen Einstufung der Maghreb-Staaten als sichere Länder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:12 13.05.2016
Anzeige
Berlin

Die Grünen wollen die Einstufung von Marokko, Algerien und Tunesien als sichere Herkunftsstaaten im Bundestag geschlossen ablehnen. Um die Menschenrechte sei es in den Maghreb-Staaten schlecht bestellt, sagt ihr Außenexperte Jürgen Trittin. „Das sind keine sicheren Herkunftsländer. Punkt“, so Trittin der „Saarbrücker Zeitung“. Der Bundestag stimmt heute über den Vorschlag der Bundesregierung ab, die drei Länder als sichere Herkunftsstaaten festzuschreiben. Ziel ist es, Menschen aus Nordafrika schneller in ihre Heimat zurückschicken zu können.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Auszug der suspendierten Staatspräsidentin Dilma Rousseff hat Brasiliens Interimspräsident Michel Temer die Amtsgeschäfte übernommen. Die 24 Minister unterzeichneten die Ernennungsurkunden.

13.05.2016

Spitzenpolitiker der Regierungsparteien versuchen zurzeit in vertraulichen Gesprächen, Bundespräsident Joachim Gauck zu einer zweiten Amtszeit zu bewegen.

13.05.2016

Niedersachsen bringt heute eine Gesetzes-Initiative in den Bundesrat ein, die das Fotografieren und Filmen von Unfallopfern unter Strafe stellt.

13.05.2016
Anzeige