Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Grüne gegen Kinderarmut: 12 Milliarden für Familienbudget
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Grüne gegen Kinderarmut: 12 Milliarden für Familienbudget
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:13 18.06.2017
Anzeige
Berlin

Die Grünen fordern in ihrem Wahlprogramm ein „Familienbudget“ in Höhe von 12 Milliarden Euro, um Kinderarmut in Deutschland wirkungsvoll zu bekämpfen. Daraus soll eine Grundsicherung von 300 Euro für jedes Kind pro Monat finanziert und die bisherige Förderung zu einer einheitlichen  Leistung für alle Kinder zusammengefasst werden. Das beschloss der Grünen-Parteitag in Berlin. Das Elterngeld soll von 14 auf 24 Monate verlängert werden. Von dieser „Kinderzeit Plus“ sollen Eltern profitieren können, bis die Kinder 14 Jahre alt sind.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ludwigshafen (dpa) – Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl kommen weiterhin Trauernde zu dessen Wohnhaus in Ludwigshafen-Oggersheim. Sie legten Blumen nieder und gedachten still des Verstorbenen.

18.06.2017

Der von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker angeregte europäische Staatsakt für Helmut Kohl soll möglichst binnen zwei Wochen im Europaparlament in Straßburg stattfinden.

18.06.2017

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron hat im nordfranzösischen Badeort Le Touquet am Ärmelkanal seine Stimme für die Finalrunde der Parlamentswahl abgegeben. Der 39-Jährige wählte bereits recht früh.

18.06.2017
Anzeige