Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Grünen-Chefin Peter: Keine Einigung zur Klimaschutzpolitik
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Grünen-Chefin Peter: Keine Einigung zur Klimaschutzpolitik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:32 13.11.2017
Anzeige
Berlin

Unter den Jamaika-Unterhändlern gibt es nach den Worten der Grünen-Parteichefin Simone Peter auch im Endspurt der Sondierungsgespräche noch immer keine Einigung über die künftige Klimaschutzpolitik. Union, FDP und Grüne streiten demnach noch darüber, wie groß der Abstand zu dem Ziel ist, wonach bis 2020 40 Prozent der Treibhausgase im Vergleich zu 1990 reduziert werden sollen, wie Peter am Rande der Sondierungen sagte. Was auf dem Tisch liege, reiche den Grünen nicht aus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Rentner in Deutschland können auch im kommenden Jahr mit einem deutlichen Plus ihrer Bezüge rechnen.

13.11.2017

In der Schlussphase der Jamaika-Sondierung zeichnet sich noch keine Einigung beim Kernthema Klimaschutz ab - ein Kompromissangebot der Union geht den Grünen nicht weit genug.

13.11.2017

Die gesetzlichen Renten steigen im kommenden Jahr voraussichtlich um gut drei Prozent.

13.11.2017
Anzeige