Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Gutachten des Bundestages: Abgasregelung von deutschen Dieselfahrzeugen läuft EU-Richtlinien zuwider

Gutachten des Bundestages: Abgasregelung von deutschen Dieselfahrzeugen läuft EU-Richtlinien zuwider

Nach dem VW-Skandal über Softwaremanipulationen bei der Abgaskontrolle könnten jetzt andere deutsche Autoproduzenten wie Daimler oder BMW Probleme bekommen.

Voriger Artikel
Weltweite Spannungen lassen Rüstungsausgaben wieder steigen
Nächster Artikel
Kauder: Kein weiterer Schuldenschnitt bei Griechenland-Paket

Ein Messschlauch eines Gerätes zur Abgasuntersuchung für Dieselmotoren

Quelle: dpa

Wegen der Installation einer flexiblen Abgasnachbehandlung zum Schutz des Dieselmotors, die Daimler in einer Pressemeldung vom 26. Januar 2016 ausdrücklich als zulässig dargestellt hat, könnte im Ergebnis nun der Verlust der Typzulassung drohen. Das ist nach einer Analyse der einschlägigen europäischen Richtlinien das Fazit einer Ausarbeitung des wissenschaftlichen Dienstes des Bundestages, erstellt im Auftrag der Grünen-Bundestagsfraktion. Das Papier liegt dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) vor, dem auch die Lübecker Nachrichten angehören.

Demnach müssen installierte Abschaltmechanismen im Straßenverkehr von Haus aus so funktionieren, dass die eingebaute Emissionskontrolle grundsätzlich ihre volle Wirksamkeit entfalte. Die Hersteller reduzieren aber die Abgasreinigung per Software automatisch oder stellen sie ganz ab, wenn das Thermometer unter 10 Grad sinkt. Für die Kaltstartphase bis minus sieben Grad gelten zusätzliche Abschaltmaßnahmen. Zulässig sei aber nur der „punktuelle, vorübergehende Einsatz von Abschalteinrichtungen“.   Der wissenschaftliche Dienst des Bundestages bilanziert die bisherige Praxis deutscher Diesel-Produzenten. Wörtlich heißt es in dem vorliegenden 19-seitigen Parlaments-Gutachten: „Die Genehmigungsbehörde darf in diesem Zusammenhang keine Typgenehmigung erteilen.“

Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer sagte dem RND: „Kein Wasserwerk käme auf die Idee, die Trinkwasserreinigung bei 10 Grad Außentemperaturen abzustellen und danach nur noch schmutziges Wasser den Verbrauchern zu liefern.“ Krischer forderte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) auf, „sofort für die Beendigung dieser skandalösen Praxis zu sorgen.“

RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.