Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Hängepartie in Irland: Immer noch keine neue Regierung
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Hängepartie in Irland: Immer noch keine neue Regierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 06.04.2016
Anzeige
Dublin

In Irland ist auch der zweite Anlauf zur Wahl eines Ministerpräsidenten gescheitert. Sechs Wochen nach der Wahl bekam Amtsinhaber Enda Kenny nicht die notwendigen Stimmen im Parlament. Die Wahlen hatten ein Patt zwischen Kennys konservativen Fine Gael und der ebenfalls zentristischen Fianna Fáil ergeben. Jetzt wird eine Minderheitsregierung von Fine Gael wahrscheinlicher, die von Fianna Fáil geduldet werden soll. Die Parteien sind sich programmatisch zwar nah, aber in Folge des irischen Bürgerkriegs vor 90 Jahren traditionell verfeindet.  

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für Wirtschaftsunternehmen, Touristen und Grenzkommunen sind die Kontrollen an der bayerisch-österreichischen Grenze ein Graus. Diese dürften sich deshalb über den Plan des Bundesinnenministers freuen, die Kontrollen zu beenden. Nicht so die CSU-Staatsregierung.

06.04.2016

Mit Blick auf neue Flüchtlingsrouten via Italien bietet Bayerns Innenminister Joachim Herrmann Österreich Unterstützung bei Grenzkontrollen am Brenner an.

06.04.2016

Bootsflüchtlinge sind in den letzten Jahren vor allem in Italien und Griechenland angekommen. Brüssel würde diese Staaten gerne entlasten. Dazu müsste die EU allerdings ihr Asylsystem umkrempeln. Die Debatte darüber hat die EU-Kommission nun eröffnet.

07.04.2016
Anzeige