Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Haftbefehle gegen Terror-Verdächtige erlassen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Haftbefehle gegen Terror-Verdächtige erlassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:22 20.08.2016
Polizisten vor der Wohnung des Tatverdächtigen. Quelle: dpa

Im Fall der beiden Terrorverdächtigen in Eisenhüttenstadt (Landkreis Oder- Spree) liefen die Ermittlungen von Landeskriminalamt und Staatsanwaltschaft auch am Wochenende weiter. Das bestätigte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Brandenburg gestern auf Anfrage. Überraschend waren am Freitagabend Haftbefehle gegen einen 27-jährigen mutmaßlichen IS-Sympathisanten und einen tatverdächtigen Komplizen erlassen worden. Ihnen wird vorgeworfen, sich zu einer Sprengstoffexplosion abgesprochen zu haben. Es habe sich herausgestellt, dass sich beide Männer in Chats über „mögliche Ziele und Methoden von Anschlägen gegen Personen und Sachen“ austauschten, teilten die Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) und das Polizeipräsidium Brandenburg mit. Zu weiteren Absprachen sei es wegen des Eingreifens der Polizei am Mittwoch nicht gekommen. „Konkrete Pläne oder tatsächliche Vorbereitungen für einen Anschlag zu einer bestimmten Zeit und an einem bestimmten Ort“ lägen nicht vor.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ankara sucht Unterstützer gegen Gülen-Bewegung und will außenpolitische Konflikte beilegen.

20.08.2016

Neu entdeckte Gattungen in Flora und Fauna werden zuweilen nach ihren Entdeckern benannt – in der Regel verpackt in ehrfurchtgebietende lateinische Konstruktionen.

20.08.2016

/Teheran. Die Düsen des Kampfflugzeugs Tu-22M3 zeichnen im Video des russischen Verteidigungsministeriums einen blauen Schweif an den Nachthimmel.– und zwar dem über dem Iran.

20.08.2016
Anzeige