Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Handy-Affäre: Kipping spricht von „Vertrauensbruch unter Freunden“
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Handy-Affäre: Kipping spricht von „Vertrauensbruch unter Freunden“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:03 24.10.2013
Anzeige
Berlin

Linke-Chefin Katja Kipping hat Kanzlerin Angela Merkel aufgefordert, den Bundestag über die Hinweise auf eine mögliche Überwachung ihres Handys seitens der USA zu informieren. „Das wäre der schwerste anzunehmende Vertrauensbruch unter Freunden“, sagte sie. Das müsse eine Angelegenheit des Bundestags werden. Regierungssprecher Steffen Seibert hatte zuvor mitgeteilt, dass es Hinweise auf eine mögliche Überwachung von Merkels Handy gebe. Das Weiße Haus in Washington hatte anschließend versichert, Merkel werde nicht von US-Geheimdiensten ausspioniert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Papst lässt die Zukunft des umstrittenen Limburger Bischofs Franz-Peter Tebartz-van Elst mit der verordneten Auszeit offen.

24.10.2013

Das Handy von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ist möglicherweise von US-Geheimdiensten überwacht worden.

24.10.2013

Das Handy von Bundeskanzlerin Angela Merkel ist möglicherweise von US-Geheimdiensten überwacht worden.

23.10.2013
Anzeige