Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Hilfe für Italien: Deutschland nimmt Flüchtlinge auf
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Hilfe für Italien: Deutschland nimmt Flüchtlinge auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 15.11.2016
Anzeige
München

Um Italien und Griechenland in der Flüchtlingskrise beizustehen, hat Deutschland die ersten Flüchtlinge des vereinbarten Kontingents aufgenommen. Im Rahmen des Umverteilungsverfahrens wurden heute 228 Flüchtlinge von Italien nach München geflogen, wie das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Nürnberg mitteilte. Anschließend werden sie auf die Bundesländer verteilt, wo die Flüchtlinge dann das Asylverfahren durchlaufen. Insgesamt sollen bis September 2017 rund 27 000 Asylsuchende in die Bundesrepublik reisen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die große Mehrheit der seit 2013 nach Deutschland gekommenen Flüchtlinge ist einer Studie zufolge für Demokratie und Gleichberechtigung von Mann und Frau.

15.11.2016

Die Einigung auf den Bundespräsidenten-Kandidaten Frank-Walter Steinmeier ist aus Sicht der SPD keine Vorentscheidung für eine Fortsetzung des schwarz-roten Bündnisses nach der Wahl 2017.

15.11.2016

Nach längerem Ringen haben sich Union und SPD zusammengerauft - und schlagen Außenminister Steinmeier als neues Staatsoberhaupt vor. Ein Signal für künftige Regierungskonstellationen soll das nicht sein.

15.11.2016
Anzeige