Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Hinz will Bundestagsmandat bis Ende August niederlegen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Hinz will Bundestagsmandat bis Ende August niederlegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:13 10.08.2016
Anzeige
Düsseldorf

Die wegen ihrer „Lebenslauf-Lüge“ in die Kritik geratene SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Hinz will ihr Mandat Ende des Monats abgeben. Sie lege nach Rücksprache mit den Ärzten ihr Bundestagsmandat bei einem Notar zum 31. August nieder. Das sagte die Politikerin den Zeitungen „Westdeutsche Zeitung“, „Solinger Tageblatt“, „Remscheider Generalanzeiger“, „Aachener Zeitung“ und „Aachener Nachrichten“. Ihre Bezüge für den Monat August wolle Hinz spenden. Die 54-Jährige hat entgegen ihren bisherigen Angaben weder Abitur gemacht noch Jura studiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die nach ihrer Lebenslauf-Lüge umstrittene SPD-Politikerin Petra Hinz bricht ihr Schweigen - und klagt an. Vor allem Nordrhein-Westfalens Justizminister Kutschaty und Regierungschefin Kraft. Vor der Landtagswahl wolle man sie schnellstmöglich „verschwinden lassen“.

11.08.2016

Als Reaktion auf die jüngsten Terroranschläge will Bundesinnenminister Thomas de Maizière ein umfassendes Sicherheitspaket vorlegen.

10.08.2016

Die Deutschen stehen in der Rangliste der EU-Nettozahler nur noch auf Platz vier.

10.08.2016
Anzeige