Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt „Hitlergruß“ bei Demo in Chemnitz - Bewährungsstrafe für 33-Jährigen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt „Hitlergruß“ bei Demo in Chemnitz - Bewährungsstrafe für 33-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 13.09.2018
Chemnitz

Zwölf Tage nach einer gemeinsamen Kundgebung von AfD, Pegida und Pro Chemnitz hat das Amtsgericht Chemnitz einen Demonstranten zu einer Haftstrafe von acht Monaten auf Bewährung verurteilt. Der Amtsrichter sprach den 33-Jährigen in einem Schnellverfahren schuldig, den „Hitlergruß“ gezeigt und bei der Personalienfeststellung in Richtung eines Polizeibeamten geschlagen zu haben. Zudem muss der Chemnitzer, der von den Behörden als Gewalttäter Sport eingestuft wird, eine Geldstrafe von 2000 Euro zahlen. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die SPD-Spitze fordert von Kanzlerin Angela Merkel, dass sie für die Ablösung von Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sorgt. „Für die SPD-Parteiführung ist völlig klar, dass Maaßen gehen muss.

13.09.2018

Während des Höhepunktes der Flüchtlingswelle in 2015 führten zahlreiche europäische Staaten die Grenzkontrollen wieder ein, darunter auch Deutschland. Nun fordert die EU-Kommission die baldige Abschaffung der Kontrollen.

13.09.2018

Verkehrte Welt: Ausgerechnet im vermeintlich so konservativen Texas zittern die Republikaner um ihren Senatssitz. Ted Cruz, einer der schärfsten parteiinternen Gegner von Donald Trump, steht in einem Kopf-an-Kopf-Rennen. Auch in anderen Bundesstaaten sieht es für die „Grand Old Party“ nicht gut aus.

13.09.2018