Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Hollande warnt vor zu großen Erwartungen an Pakt mit Türkei
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Hollande warnt vor zu großen Erwartungen an Pakt mit Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:00 18.03.2016
Anzeige
Brüssel

Frankreichs Präsident François Hollande hat vor allzu großen Erwartungen an den Flüchtlingspakt mit der Türkei gewarnt: Selbst wenn er umgesetzt werde, beseitige er keine Fluchtursachen. Wenn es in Syrien nicht zu einem politischen Übergang komme, werde es weiterhin Migrationsbewegungen geben. Die EU-Chefs hatten sich zuvor auf eine gemeinsame Linie für den Flüchtlingspakt geeinigt. Er sieht unter anderem vor, dass illegal nach Griechenland eingereiste Flüchtlinge künftig zurück in die Türkei geschickt werden können.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich auf eine gemeinsame Linie für den geplanten Flüchtlingspakt mit der Türkei geeinigt. Das berichtete der luxemburgische Premier Xavier Bettel auf Twitter.

18.03.2016

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben sich auf eine gemeinsame Linie für den geplanten Flüchtlingspakt mit der Türkei geeinigt.

18.03.2016

Die EU-Staaten haben in Brüssel um einen gemeinsamen Kurs für den geplanten Flüchtlingspakt gerungen.

17.03.2016
Anzeige