Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Horst Köhler mit Böhm-Preis geehrt
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Horst Köhler mit Böhm-Preis geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 12.11.2016

. Die Äthiopienhilfe „Menschen für Menschen“ hat zu ihrem 35-jährigen Bestehen erstmals den nach ihrem Gründer benannten Karlheinz-Böhm-Preis verliehen: Der Geehrte, Ex-Bundespräsident Horst Köhler, nahm die Auszeichnung in Form eines knapp 25 Zentimeter hohen bronzenen Abbildes einer Schirmakazie gestern bei einem Festakt in München entgegen. „Die Afrika-Politik Europas braucht eine neue politische Entschlossenheit“, sagte Köhler bei dem Festakt. „Wir müssen vor allem die Schaffung von Arbeitsplätzen und Perspektiven für die Jugend Afrikas zur echten europäischen Priorität machen.“

Die Auszeichnung soll alle zwei Jahre eine Person ehren, die sich besonders für Afrika engagiert hat. 200 Wegbegleiter und Freunde auch aus Äthiopien kamen zu der Feier, die Laudatio hielt Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einigem Ringen soll jetzt geklärt werden, wer für das Amt des Bundespräsidenten kandidiert.

12.11.2016
Politik im Rest der Welt MITARBEITER DER WOCHE - Ferdinand Marcos

Was ein Held ist, ist zuweilen heftigen Beurteilungsturbulenzen unterworfen. Der frühere philippinische Staatschef Ferdinand Marcos etwa war in den 60ern ein populärer ...

12.11.2016

Vom Kommunisten zum Gegner der Vermögensteuer – und bald im Schloss Bellevue?.

12.11.2016
Anzeige