Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Hubschrauberbesatzungen: Piloten in Mali zu wenig trainiert
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Hubschrauberbesatzungen: Piloten in Mali zu wenig trainiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 28.07.2017
Anzeige
Berlin

Nach dem Tod zweier Bundeswehrsoldaten beim Absturz eines Tiger-Kampfhubschraubers in Mali gibt es Kritik aus der Truppe. Die deutschen Kampf-Hubschrauber seien nicht ausreichend für den Einsatz in dem Gebiet getestet worden und den Piloten fehle die vorgeschriebene Routine. Das sagte Reinhard Schlepphorst der „Bild“-Zeitung. Er ist der Vorsitzende der Interessengemeinschaft des fliegenden und luftfahrzeugtechnischen Personals der Transport- und Hubschrauberverbände. Die Piloten hätten nicht genug Erfahrung, um in Grenzsituationen die Hubschrauber voll beherrschen zu können.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat mit seiner Warnung vor einer erneuten Zuspitzung der Flüchtlingskrise in Europa einer Befragung zufolge den Nerv der Deutschen getroffen.

28.07.2017

Die Republikaner im US-Senat sind mit einem erneuten Anlauf gescheitert, die Krankenversicherung neu zu organisieren.

28.07.2017

Am Donnerstag ist die Gewalt am Tempelberg in Jerusalem erneut eskaliert. Israel zieht Konsequenzen und beschränkt den Zugang für Muslime wieder.

28.07.2017
Anzeige