Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Hunderttausende nehmen Abschied von Fidel Castro
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Hunderttausende nehmen Abschied von Fidel Castro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 30.11.2016
Anzeige
Havanna

Hunderttausende Menschen haben in Kuba Abschied von dem verstorbenen Revolutionsführer Fidel Castro genommen. Auch mehrere Staats- und Regierungschefs, ehemalige Präsidenten und Würdenträger aus aller Welt versammelten sich auf dem Platz der Revolution in der Hauptstadt Havanna. „Er war ein Internationalist und Antiimperialist, der stets für die Unterdrückten kämpfte“, sagte der südafrikanische Präsident Jacob Zuma. Castro war am 25. November im Alter von 90 Jahren gestorben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit neuen Regeln für die Energiewende will die EU-Kommission Klimaziele, Milliarden-Investitionen und die Schaffung Hunderttausender Jobs in einem Schlag erreichen.

30.11.2016

Nach der Enttarnung eines Islamisten in den Reihen des Bundesamtes für Verfassungsschutz hat das Bundesinnenministerium vor voreiligen Schlüssen gewarnt.

30.11.2016

Flüchtlinge ohne Anspruch auf Schutz in Deutschland sollen nach dem Willen der Innenminister der Länder und des Bundes künftig schneller wieder in ihre Heimat zurückgeführt werden.

30.11.2016
Anzeige