Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt In Niedersachsen zeichnet sich höhere Wahlbeteiligung ab
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt In Niedersachsen zeichnet sich höhere Wahlbeteiligung ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 15.10.2017
Anzeige
Hannover

Bei der Landtagswahl in Niedersachsen zeichnet sich eine höhere Wahlbeteiligung als 2013 ab. Um 10.00 Uhr lag die Wahlbeteiligung bei 8,21 Prozent - vor vier Jahren hatten zum selben Zeitpunkt 5,37 Prozent der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben. Das gab eine Mitarbeiterin der Landeswahlleitung in Hannover bekannt. 2013 lag die Wahlbeteiligung bei 59,4 Prozent, nachdem sie 2008 noch mit 57,1 Prozent ein für das Bundesland historisches Tief erreicht hatte. Es dürfte knapp werden zwischen Ministerpräsident Stephan Weil und Herausforderer Bernd Althusmann.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

22 Jahre nach der Ehrung zum Weltfußballer des Jahres könnte sich George Weah erstmals auch politisch an die Spitze setzen. Bei der Präsidentschaftswahl in seinem Heimatland Liberia liegt Weah nach Auszählung von knapp drei Vierteln der Stimmen vorn. Die Nähe zu einem Ex-Diktator sieht das westafrikanische Land aber kritisch.

15.10.2017

Die Union fällt in der Wählergunst nach einer Emnid-Umfrage auf den tiefsten Stand seit sechs Jahren.

15.10.2017

In Niedersachsen haben die Wahllokale geöffnet. Knapp 6,1 Millionen Menschen sind aufgerufen, einen neuen Landtag zu wählen.

15.10.2017
Anzeige