Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Innenausschuss-Chef will Whatsapp leichter überwachen lassen
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Innenausschuss-Chef will Whatsapp leichter überwachen lassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:42 12.10.2016
Anzeige
Berlin

Behörden sollte im Rahmen von Anti-Terror-Ermittlungen der Zugriff auf Messenger-Dienste wie Whatsapp erleichtert werden. Das fordert der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling, in der „Saarbrücker Zeitung“. Über solche Dienste finde häufig die Kommunikation von potenziellen Tätern statt. Für deren Auswertung würden immer noch viel zu starke Auflagen gelten. Medienberichten zufolge prüfen die Ermittler im Fall Al-Bakr derweil, ob sich der Terrorverdächtige von Chemnitz in Syrien von islamistischen Terroristen ausbilden ließ.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundesregierung bringt heute die für 2017 und 2018 geplanten Steuersenkungen auf den Weg.

12.10.2016

Schwarz-Rot will den „Stuttgarter Nachrichten“ zufolge religiöse und weltliche Trauungen von unter 18-Jährigen verbieten.

12.10.2016

Der Terrorverdächtige von Chemnitz soll sich in diesem Jahr mehrere Monate in der Türkei aufgehalten haben.

11.10.2016
Anzeige