Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Innenminister Jäger sieht keine eigenen Fehler bei Silvesternacht
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Innenminister Jäger sieht keine eigenen Fehler bei Silvesternacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 09.05.2016
Anzeige
Düsseldorf

Das Fiasko in der Kölner Silvesternacht ist aus Sicht von NRW-Innenminister Ralf Jäger nicht auf Versäumnisse seines Ministeriums zurückzuführen. Er selbst sei mit den Vorbereitungen des Polizeieinsatzes nicht befasst gewesen, sagte Jäger als Zeuge im „Untersuchungsausschuss Silvesternacht“ des Düsseldorfer Landtags. Jäger bekräftigte seine Kritik an der Kölner Polizeiführung. Sie habe den Einsatz im Vorfeld unterschätzt, dann zu spät auf die Eskalation am Kölner Hauptbahnhof reagiert und keine Verstärkung angefordert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist ein weiteres Zeichen für die Spannungen zwischen dem Silicon Valley und der US-Regierung: Die amerikanischen Geheimdienste haben laut einem Zeitungsbericht ...

12.05.2016

Das Ausmaß der Gewalttaten in der Kölner Silvesternacht war nach Aussage des nordrhein-westfälischen Innenministers Ralf Jäger (SPD) für die Regierung anfangs nicht zu erkennen.

10.05.2016

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat seine im Umfragetief steckende Partei aufgerufen, sich nicht auf sozialpolitischen Erfolgen der Vergangenheit auszuruhen.

09.05.2016
Anzeige