Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Innenminister beraten über Terror und schärfere Gesetze
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Innenminister beraten über Terror und schärfere Gesetze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:42 29.11.2016
Anzeige
Saarbrücken

Die Innenminister von Bund und Ländern beraten heute über Fragen der Terrorbekämpfung und Gesetzesverschärfungen in mehreren Bereichen. Dabei geht es vor allem um härtere Strafen für Verkehrssünder, ein Gesetz zu Gewalt gegen Polizisten und eine einheitliche Datenbank zu Wohnungseinbrüchen. Gesprochen wird auch über eine mögliche Verschärfung des Waffenrechts. Morgen sollen die Ergebnisse des Treffens bekanntgegeben werden. Seit Anfang 2016 hat Saarlands Innenminister Klaus Bouillon den Vorsitz der Konferenz.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Südkorea steuert auf einen Machtwechsel zu. Die wegen Korruptionsvorwürfen massiv unter Druck geratene Präsidentin Park Geun Hye ist zum Rücktritt bereit – wenn es die Bedingungen zulassen.

29.11.2016

Südkoreas politisch angeschlagene Präsidentin Park Geun Hye ist zu einem vorzeitigen Rücktritt von ihrem Amt bereit.

29.11.2016

Die Suche nach dem künftigen US-Außenminister geht offenbar in die entscheidende Phase. Trotz Kritik aus dem eigenen Lager will Donald Trump sich wieder mit Mitt Romney treffen. Ebenfalls im Rennen: Ein vorbestrafter Ex-CIA-Chef.

29.11.2016
Anzeige