Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Iran zeigt mit neuer Mittelstreckenrakete Muskeln
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Iran zeigt mit neuer Mittelstreckenrakete Muskeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 23.09.2017
Anzeige
Teheran

Ungeachtet amerikanischer Drohungen hat der Iran nach eigenen Angaben eine Mittelstreckenrakete mit 2000 Kilometern Reichweite getestet. Die Rakete des neuen Typs Choramschahr kann nach iranischen Medienangaben mehrere Sprengköpfe tragen und damit mehrere Ziele gleichzeitig angreifen. Die Nachrichtenagentur Tasnim veröffentlichte auch ein Video von dem Test, der erfolgreich verlaufen sein soll. Aus Israel kam scharfe Kritik, auch Außenminister Sigmar Gabriel äußerte sich skeptisch.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Teheran. Der Iran nach eigenen Angaben eine Mittelstreckenrakete mit 2000 Kilometern Reichweite getestet. Die Rakete des neuen Typs Choramschahr kann nach iranischen Medienangaben damit mehrere Ziele gleichzeitig angreifen.

23.09.2017

Peking/New York. Als Konsequenz aus den andauernden Raketen- und Atomtests Nordkoreas hat Peking eine Drosselung der Öl-Exporte nach Pjöngjang angekündigt. China will die Lieferungen von raffinierten Ölerzeugnissen an Nordkorea ab dem 1. Oktober zurückfahren. Zudem werde ein Einfuhrverbot auf Kleidung verhängt, die in Nordkorea produziert wurde.

23.09.2017

London. Kritisches Echo auf die Brexit-Rede von Theresa May: Einen Tag nach ihrer Grundsatzrede zum EU-Austritt haben Politiker und Wirtschaftsvertreter mehr Klarheit von der britischen Premierministerin gefordert. May gab sich hingegen vor allem mit Blick auf künftige Handelsbeziehungen optimistisch.

23.09.2017
Anzeige