Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Irans Präsident Ruhani will Beziehungen zu Europa erneuern
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Irans Präsident Ruhani will Beziehungen zu Europa erneuern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:16 28.01.2016
Anzeige
Paris

Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat sich für ein neues Zeitalter der Beziehungen zu Frankreich und Europa stark gemacht. Nach dem Abschluss des Atomabkommens und dem Ende der Sanktionen sollten nun die politischen und wirtschaftlichen Beziehungen ausgebaut werden, sagte Ruhani in Paris. Bei dem Besuch sollten Wirtschaftabkommen geschlossen werden. Am Nachmittag kommt Ruhani mit Frankreichs Präsident François Hollande zusammen. Dabei ist auch die Unterzeichnung verschiedener Vereinbarungen geplant.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Deutschland ist nach Ansicht von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel trotz der Herausforderungen in der Flüchtlingskrise ein stabiles und handlungsfähiges Land.

28.01.2016

Die EU-Kommission will weitere Steuerschlupflöcher für multinationale Konzerne schließen. Der verantwortliche EU-Kommissar Pierre Moscovici stellte dazu in Brüssel ein neues Gesetzespaket vor.

28.01.2016

Neues Flüchtlingsdrama in der Ägäis: Mindestens zwölf Menschen kamen ums Leben, als ihr Boot vor der griechischen Insel Samos kenterte. Unter den Opfern sind acht Kinder.

28.01.2016
Anzeige