Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Israel kündigt offiziell seinen Unesco-Austritt an
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Israel kündigt offiziell seinen Unesco-Austritt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:13 29.12.2017
Anzeige
Paris

Israel hat offiziell seinen Austritt aus der UN-Kulturorganisation Unesco angekündigt. Unesco-Generaldirektorin Audrey Azoulay teilte in Paris mit, sie habe von der israelischen Regierung die Benachrichtigung des Rückzugs zum 31. Dezember 2018 erhalten. Israel hatte den Schritt bereits im Oktober angekündigt, kurz nachdem die USA ebenfalls ihren Willen zum Austritt bekundet hatten. Die Länder werfen der Unesco Voreingenommenheit gegenüber Israel vor. Nach der Aufnahme Palästinas in die Unesco 2011 hatten die USA bereits ihre Beitragszahlungen gestoppt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Regierung im westafrikanischen Mali ist überraschend und ohne Angabe von Gründen zurückgetreten.

29.12.2017

Schiffe verladen Öl auf hoher See auf Frachter aus Nordkorea - und verstoßen damit gegen Sanktionen. US-Präsident Trump zeigt sich „sehr enttäuscht“ über China. Doch Peking beteuert, die UN-Resolutionen strikt zu befolgen und heimliche Öllieferungen bestrafen zu wollen.

29.12.2017

Eines der ersten Telefonate der Bundeskanzlerin Angela Merkel mit US-Präsidenten Donald Trump soll zu Irritationen zwischen beiden Regierungen geführt haben. Wie die „New York Times“ berichtet, wies Trump große politische Wissenslücken auf.

29.12.2017
Anzeige