Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Israels Ministerpräsident Netanjahu kommt nach Berlin
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Israels Ministerpräsident Netanjahu kommt nach Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:54 28.05.2018
Anzeige
Tel Aviv/Berlin

Israels Ministerpräsident Netanjahu besucht kommende Woche Berlin. Er werde Bundeskanzlerin Merkel treffen, so Netanjahu. Außerdem seien im Rahmen einer Europa-Reise Gespräche mit dem französischen Präsidenten Macron und eventuell auch mit der britischen Premierministerin May geplant. Er werde mit ihnen über einen Stopp der Atombestrebungen und der Ausbreitung des Irans im Nahen Osten sprechen, kündigte Netanjahu an. Netanjahu betonte, Israel sei nicht bereit, eine militärische Präsenz des Irans in irgendeinem Teil des Nachbarlands Syrien zu dulden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Politik im Rest der Welt Regierungsbildung in Italien - Das Endspiel in Rom

Italien erlebt eine Krise, die tiefer geht als die vorigen. Die rechtspopulistische Lega plant eine Machtprobe von historischem Format: Bei den Neuwahlen im Herbst will sie die „Versklavung durch Deutschland und Frankreich“ beenden – und Italien rausbrechen aus der Euro-Zone.

28.05.2018

Dresden (dpa)- Bundesinnenminister Seehofer hat seinen Willen bekräftigt, die Vorgänge um fehlerhafte Asylbescheide im Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf) konsequent aufzuklären.

28.05.2018

Wochenlang waren sie Gegenstand der Asyl-Debatte. Jetzt melden sich die Bamf-Beschäftigten selbst zu Wort – und verteidigen sich. Sie machen vor allem den Druck während der Flüchtlingskrise für manche fehlerhafte Asylbescheide verantwortlich.

28.05.2018
Anzeige