Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Politik im Rest der Welt Italien fordert Nato-Einsatz vor der libyschen Küste
Nachrichten Politik Politik im Rest der Welt Italien fordert Nato-Einsatz vor der libyschen Küste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 25.04.2016
Anzeige
Brüssel

Aus Furcht vor neuen Flüchtlingstragödien plädiert Italien für eine Ausweitung des Nato-Einsatzes im Mittelmeer. Nach Angaben von Verteidigungsministerin Roberta Pinotti regte Rom an, aus der laufenden Anti-Terror-Operation im östlichen Mittelmeer einen Einsatz vor der Küste Libyens zu machen. Bereits beim Nato-Gipfel Anfang Juli in Warschau könnte eine Entscheidung fallen, sagte sie der Zeitung „La Stampa“. Der Seeweg von der libyschen Küste nach Italien gilt als eine wichtige Schleuserroute.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SPD-Generalsekretärin Katarina Barley hat sich besorgt über den Triumph der rechten FPÖ in der ersten Runde der Bundespräsidentenwahlen in Österreich gezeigt.

25.04.2016

Ein gelungener Auftakt sieht anders aus. Erst im zweiten Wahlgang erreicht Ministerpräsident Haseloff die nötige Mehrheit. Damit ist Sachsen-Anhalt das erste Bundesland, in dem eine „Kenia“-Koalition regiert. Deutet der holprige Beginn bereits auf Probleme hin?

26.04.2016

Holpriger Start für Schwarz-Rot-Grün in Sachsen-Anhalt: Erst im zweiten Wahlgang ist Ministerpräsident Reiner Haseloff im Magdeburger Landtag im Amt bestätigt worden.

25.04.2016
Anzeige